Seminartag Rechtsänderungen 2023/2024

ab sofort als ONLINE-SEMINAR verfügbar.

Unsere Seminartage Rechtsänderungen helfen Ihnen, die Neuerungen in den Griff zu bekommen und die Mandanten rationell zu beraten. Wir geben Ihnen Hinweise zur Gestaltungsberatung, die Ihre Mandanten von Ihnen erwarten. 

Es genügt nicht, dass der Chef Bescheid weiß. Die Vielzahl und Schwierigkeit der Änderungen machen es notwendig, alle mit Abschlüssen oder Erklärungen befassten Mitarbeiter an diesem Seminartag teilnehmen zu lassen. Unsere Projektionsmethode macht es leicht, die komplizierten Regelungen aufzunehmen und vor allem zuverlässig zu behalten. Eingehende gedruckte Unterlagen machen jedes Mitschreiben überflüssig. Sie bewähren sich als zuverlässige Begleiter bei der täglichen Arbeit.

Die Termine der Seminartage Rechtsänderungen 2024/2025 werden im November 2024 bekannt gegeben.

Hinweis: Die Präsenz-Veranstaltungen werden anerkannt als Pflichtfortbildung für Steuerfachanwälte
gem. § 15 FAO (4 Std/40 Min). Eine Teilnahmebescheinigung erhalten Sie auf Anforderung.

Wir informieren Sie umfassend über wesentliche Rechtsänderungen bei den Ertragsteuern, u.a.degressive AfA für neue Mietwohnungen und bewegliche Anlagegüter, Änderungen bei geringwertigen Wirtschaftsgütern und bei der Poolabschreibung, Erhöhung der Mittelstands-Sonderabschreibung, des Freibetrags für Betriebsveranstaltungen und der Freigrenze für private Veräußerungsgeschäfte, Erweiterung des Verlustrücktrags, Erleichterungen für Personengesellschaften bei der Option zur Körperschaftsteuer und bei der Besteuerung nicht entnommener Gewinne.

Wir behandeln weitere Steueränderungen, z.B. Anzeigepflicht für innerstaatliche Steuergestaltungen, steuerliche Auswirkungen des MoPeG, Anhebung der handels- und steuerrechtlichen Grenzen für die Buchführungspflicht, Befreiungen von der Pflicht zur Abgabe von Umsatzsteuer-Voranmeldungen und Umsatzsteuer-Jahreserklärungen, Umsatzbesteuerung nach vereinnahmten Entgelten und verpflichtende Einführung elektronischer Rechnungen für Leistungen zwischen Unternehmern, sowie weitere Gesetzesänderungen, z.B. bei der Sozialversicherung, im Personengesellschaftsrecht, insbesondere im Recht der GbR, Investitionsprämie für Klimaschutzmaßnahmen und Registrierungspflicht für Steuerberater nach dem Geldwäschegesetz.

Wir besprechen wichtige Entscheidungen des BFH und des EuGH, u.a. zur Weiterbeschäftigung pensionierter Gesellschafter-Geschäftsführer, inkongruente Gewinnausschüttungen, erweiterte Kürzung für Grundstücksunternehmen, freiwillige Einlagen von Kommanditisten zur Erhöhung des Verlustausgleichsvolumens, Veräußerung von Kryptowährungen, umsatzsteuerliche Organschaft, Vermietung eines Grundstücks mit Betriebsvorrichtungen, elektronische Klageeinreichung.

Außerdem behandeln wir wichtige Erlasse der Finanzverwaltung, u.a. zur Einkommensteuerbefreiung und zum Nullsteuersatz für PV-Anlagen sowie zum häuslichen Arbeitszimmer und zum Abzug der Tagespauschale.

Honorar:
Ein Seminartag kostet einschließlich der gedruckten Unterlagen 300 € zuzüglich Umsatzsteuer.

Anmeldung auch per:

E-Mail: seminartag@akademie-henssler.de

Fax: 0 70 83 / 92 54 42

 Sie sind am Seminartag Rechtsänderungen 2023/2024 - Online interessiert: Seminartag Rechtsänderungen Online